DAN Instructor Training Center


 Warum Du einen DAN-Kurs belegen sollten

DAN-Kurse werden von einem Team medizinisch und pädagogisch ausgebildeter Spezialisten entwickelt.

Einige der Provider-Kurse sind speziell für Taucher oder Lebensretter konzipiert, während andere, wie z. B. BLS und Erste-Hilfe-Kurse sich an eine breitere Öffentlichkeit wenden.

DAN Training ist der festen Überzeugung, dass Teilnehmer, die einen Erste-Hilfe-Kurs belegen, dies nicht nur einfach deshalb tun, um ihren Schein zu bekommen, sondern um sich das Wissen und die notwendige Routine anzueignen, damit sie verletzten Personen Hilfe leisten können.
Deshalb konzentriert sich jeder DAN-Spezialkurs auf ein bestimmtes Fachgebiet der Ersthilfe.
Der Oxygen-Provider-Kurs zum Beispiel unterrichtet die Teilnehmer darin, wie bei Tauchunfällen Erste Hilfe mit Sauerstoff geleistet werden muss, während AED-Kurse die Anwendung von AEDs (automatisierte externe Defibrillatoren) unterrichten.

DAN-Kurse sind auf Erste Hilfe spezialisiert und sind nicht einfach nur ein kleiner Teil irgend eines anderen Kurses.
Die Teilnehmer erhalten ausreichend Theorie und Praxis, um sicherzustellen, dass sie am Ende des Kurses die notwendige Routine erlernt haben und im Notfall rasch und effizient eingreifen können.
Das ist der Grund, warum professionelle Polizeieinheiten, Fachleute in Medizin und Gesundheitswesen und Rettungsmannschaften sich für DAN Training entschließen.

Zu diesen Berufsgruppen zählen:

Mehrere europäische Feuerwehr Teams
die Italienische Küstenwache
die Finnische Grenzpolizei
Europäische Polizei Teams
das Italienische Rote Kreuz
die Slowenische Armee
die Italienischen Carabinieri und andere Europäische Militär Einrichtungen

In Ländern wie Spanien und Belgien sind DAN-Kurse auch Teil des Studienplans einiger medizinischer Hochschulen und Gymnasien bei pädagogischen Studiengängen oder Master-Abschlüssen.
Doch darin sind sie nicht allein, denn viele Lebensrettungsorganisationen ziehen es vor, ihre medizinischen / Ersthilfekurse über DAN abzuhalten.

DAN-Kurse sind ebenfalls bei vielen Tauchorganisationen und Instituten anerkannt und zugelassen, wie z. B.: PADI , SSI , IAC , PROTEC , VIT.


Des Weiteren haben die Regierungen in einigen Ländern wie Spanien und die Malediven gesetzlich vorgeschrieben, dass professionelle Taucher einen DAN Oxygen Provider Kurs abgeschlossen haben müssen, wenn sie vor Ort als Tauchlehrer arbeiten wollen und diese kurse immer wieder auffrischen müssen.